FVS ROS 309”Bernhard Kellermann”
4.Besatzungstreffen
5. Besatzungstreffen 5. Besatzungstreffen
4.Besatzungstreffen am 29.Oktober 2016 im Rostocker Fischereihafen               bei F&F Rostocker Fischmarkt in der Fischbratküche
zum Album zum Album
Das 4. Besatzungstreffen ist wieder Geschichte. Schon vor dem eigentlichen Zeitpunkt des Beginns waren fast alle versammelt und vor der Tür wurde schon mal das inzwischen vergangene Jahr durch gesprochen. Wir haben uns alle nicht verändert und waren auch alle noch da - das war auch unser Ziel.
Gegen 15.30 Uhr hat Frank Roland Fliess die Veranstaltung mit ein paar einleitenden Worten eröffnet und ist dabei noch mal auf die “Stubnitz” eingegangen, die ja im Hamburger Hafen fest gemacht hat. Am 05. oder 07. Mai 2017 kann man zu den Hamburger Hafentagen mit der “Stubnitz” die Einlaufparade oder die Auslaufparade mitfahren.  INFOs bei den News Nach der Einführung von Frank Roland begann dann auch gleich der Run auf das Kaffee-Bufett und so waren erst mal alle beschäftigt. Danach ging es raus zum Fotoshooting für ein Gruppenbild, denn wir mussten ja irgendwie unsereren weiteren Aufwuchs dokumen- tieren. Es sind neu dazu gekommen: Maria und Detlef Dahms mit Hund Dabby, Günther Fischer, Klaus Habedank und Hans-Joachim Papstdorf Danach ging das große erzählen und austauschen von vergangenen und gegenwärtigen Zeiten weiter. Da ja wieder ein Jahr vergangen war, ging es ziemlich laut her. Es ist immer wieder faszinierend das sich so viele ehemalige Schiffskameraden noch immer so viel zu sagen haben. Jedenfalls war immer eine tolle Stimmung. Wir hatten auch wieder unsere Multimedia-Station aufgebaut. Dort konnten wir dann einen Film über die “Stubnitz” sehen, den Frank Roland angefertigt hat. Dazu haben Wolfgang und Brigitte Schmidt eine sehr schöne DVD von digitalisierten 8mm Filmen von der alten Zeit beigesteuert und nicht zuletzt konnte man auch wieder die Bildershow von ROS 309, erweitert mit den Bildern von Reinhard Krüger sehen. Vielleicht lassen sich Wolfgang und Brigitte dazu überreden, ihre DVD in Teilen unserer Seite zur Verfügung zu stellen. Gegen 18.00 Uhr wurde dann das “Kalte Buffet” eröffnet . Da jetzt in der “Fischbratküche” ein neuer Koch des Zepter inne hat, war alles ein wenig anders, aber trotzdem vom Feinsten und alles sehr lecker.           Dafür bedanken wir uns bei dem Team der “Fischbratküche Die Unterhaltung erfuhr auch durch das Abendessen keinen Abbruch und so ging das dann den Abend weiter. Am späten Abend begann dann so nach und nach der allgemeine Aufbruch, bis dann nur noch der “harte Kern” da war. Es war insgesamt gesehen wieder ein sehr schöner, unvergessener Tag und nun hoffen wir, das wir uns im nächsten Jahr einen Monat eher gesund alle wiedersehen. An dieser Stelle möcht ich mich noch mal ganz herzlich für die Anerkennung meiner Arbeit für unsere Treffen bedanken. Dabei war eine DFK-Flagge - wir haben uns alle darauf verewigt und sie wird in Zukunft immer mit dabei sein. Mit den besten Wünschen und in Erwartung des nächsten Treffens Ciao, Wolfgang Zietzschmann